Testset I

Testset I, Impfstoffe, Malariaprophylaxe, Zeckenbiss

I00t1
!

Asthma, Bronchitis

I01
!
Pneumococcus, Streptococcus, Staphylococcus, Neisseria catarrhalis, Gaffkya tetragena, Pseudomonas aeruginosa, Klebsiella pneumoniae, Haemophilus influenza. Enthält: Phenol. Immuntherapie mit Bakterienlysat.

Chloroquin (Malariaprophylaxe)

I02
!
Malariaprophylaxe und Therapie sowie Lupus erythematodes disseminatus, progredient chronische Polyarthritis (pcP). Antibiotikum

Cholera

I03
!
Lebendimpfstoff zur oralen, aktiven Immunisierung gegen Cholera. Enth: mind. 2× 10E9 Lebendkeime des abgeschwächten Vibrio cholerae-Stammes CVD 103-HgR und 20-100× 10E9 tote Keime.

Diphtherie

I04
!
Diphtherie Adsorbat Impfstoff (Diphtherie-Toxoid). Antigen diphtheric. Enthält: Thiomersal, Aluminiumphosphat.

FSME Antigen

I05
!
Frühsommer-Meningo-Encephalitis. FSME-Virus-Antigen. Enthält: Aluminiumhydroxyd, Formaldehydum, Gentamicinum, Neomycinum. Möglicherweise übertragen durch Zeckenbiss.

Gasbrand

I06
!
Gasbrand-Serum. Syn: Gasödemerkrankung, malignes Ödem. Schwere Wundinfektion mit hochgradiger Toxämie. Erreger: Clostridium perfingens, Bazillen. Enthält: Phenol

Gelbfieber

I07
!
Gelbfieber Virus. Lebendes, abgeschwächtes Gelbfiebervirus, Stamm 17 D. Enthält: Phenol

Haemophilius influenzae

I08
!
Haemophilius influenzae Typ B. Enthält: Aluminiumhydroxid, Thiomersal, Natriumborat.

Hepatitis A

I09
!
Hepatitis A Antigen Stamm RG-SB. Aktive Immunisierung von Erwachsenen und Kindern nach vollendetem ersten Lebensjahr gegen Hepatitis A. Enthält: Thiomersal

Hepatitis B

I10
!
Hepatitis B Oberflächenantigen. Enthält: Thiomersal, Aluminiumhydroxyd.

Kinderlähmung (oral)

I11
!
Polioviren aus Sabinstämmen Typ I, II und III. Oral-Impfstoff. Enthält: Phenolrot, Saccharose, Kaliumchlorid.

Masern (Morbilli)

I12
!
Edmonston-Zagreb-Virus (EZ19) oder Stamm Schwarz. Enthält: D-Sorbitol, Lactose

Mefloquin (Malariaprophylaxe)

I13
!
Lariam®. Malariaprophylaxe und Therapie. Enthält: Milchzucker.

Meningokokken-Meningitis A + C

I14
!
Influenza Impfstoff. Neisseria meningitidis A, Neisseria meningitidis C

Mumps (Parotitis)

I15
!
Rubini-Mumpsvirus oder Stamm Jeryl Lynn. Enthält: D-Sorbitol, Lactose, Humanalbumin.

Röteln (Rubeola)

I16
!
Rötelnvirus Stamm Wistar RA27/3. Enthält: D-Sorbitol, Lactose

Schlangengift-Serum

I17
!
Antitoxin gegen europäische Viperarten (Vipera ammodytes, Vipera aspis, Vipera berus). Enthält: Cresol

Staphylokokken

I18
!
Antiinfetiöser und antitoxischer Staphylokokken-Impfstoff. Enthält: Thiomersal

Starrkrampf (Tetanus)

I19
!
Tetanus Adsorbatimpfstoff. Der Impfstoff besteht aus gereinigtem und adsorbiertem Tetanus-Formoltoxoid. Enthält: Thiomersal, Aluminiumphosphat

Tollwut (Rabies)

I20
!
Tollwutviren inaktiviert des Stamms Flury LEP. Enthält: Neomycin, Aureomycin

Tuberkulose (BCG-Bazillen)

I21
!
BCG-Bazillen Calmette-Guérin, Copenhagen sub-strain 1077. Enthält: Dextran, Glukose.

Typhus

I22
!
Vivotif ist ein Lebendimpfstoff zur oralen, aktiven Immunisierung gegen Typhus abdominalis. Salmonella typhi. Wirkstoff: Lebendkeime des abgeschwächten Salmonella typhi-Stammes Ty21a. Enthält: Phenol

Varicellen (Windpocken)

I23
!
Abgeschwächter Lebendimpfstoff Varicella Zoster (Windpocken), Stamm OKA. Enthält: Neomycinsulfat, Humanalbumin, Lactose, Mannitol, Sorbitol.

Keuchhusten (Pertussis)

I24
!
Azellulärer Pertussis-Adsorbat-Impfstoff. Enthält: Pertussis Antigen mit filamentösem Hämagglutinin, Pertussis Toxoid, Thiomersal, Aluminiumgel.

Kinderlähmung (injektion)

I25
!
Poliomyelitis Impfstoff. Enth: Inaktiviertes Poliovirus Typ 1 (Mahoney); inaktiviertes Poliovirus Typ 2 (MEF-1); inaktiviertes Poliovirus Typ 3 (Saukett). Hilfsstoffe: 2-Phenoxyethanol; Formaldehyd;

Asthma, Bronchitis

I26
!
Bakterienextrakt zur Immuntherapie von rezidivierenden Infektionen der oberen Luftwege wie z.B. Bronchitis und Sinusitis. Enth: Streptococcus pyogenes, Streptococcus viridans, Staphylococcus aureus, Neisseria catarrhalis, Klebsiella pneumoniae, Klebsiella

2fach Impfung DiTe

I27
!
Diphtherie-Tetanus-Adsorbatimpfstoff mit reduzierter Diphtherie-Dosis. Konserv: Thiomersal, Aluminiumphosphat.

3fach Impfung MMR

I28
!
M-M-R® II ist ein Lebendvirus-Impfstoff zur Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln. 1) Attenuvax® (Edmonston-Enders-Stamm), 2) Mumpsvax® (Jeryl-Lynn-(B-level)-Mumps-Stamm), 3) Meruvax®II (Wistar-RA 27/3-Stamm). Enth: Neomycin.

4fach Impfung DiTePePo

I29
!
Kombinierter Diphtherie-, Tetanus-, azellulärer Pertussis-, inaktivierter Poliomyelitis- Impfstoff. Enth: Aluminiumhydroxid, Formaldehyd, 2-Phenoxyethanol, Neomycin, Streptomycin und Polymyxin B.

6fach Impfung DiTePePo HepB Haem

I30
!
Impfstoffe mit folgender Zusammensetzung: Diphtherie-, Tetanus-, azellulärer Pertussis-, inaktivierter Poliomyelitis-, gentechnologisch hergestellter Hepatitis-B- und konjugierter Haemophilus-influenzae-b-Impfstoff. Enth: Aluminiumhydroxyd.

Meningokokken ACWY

I31
!
Meningokokken-Polysyccharid-Impfstoff. Enth: Neisseria meningitidis der Serogruppen A, C, W und Y

Pneumokokken Impfung

I32
!
Polyvalenter Pneumokokken-Impfstoff. Mischung aus 23 häufigsten Streptococcus pneumoniae Typen, einschliesslich der sechs häufigsten Serotypen (6B, 9V, 14, 19A, 19F und 23F). Enth: Phenol.

Influenza-Impfstoff 04/05

I33
!
Influenza-Impfstoffe enthält Oberflächenantigene der Influenzavirus-Stämme A (Fujian/411/2002), A (New Caledonia/20/99), B Shanghai/361/2002). Enth. u.a.: Dinatriumphosphat, Kaliumdihydrogenphosphat, Formaldehyd, Spuren von Gentamicin und Thiomersal.

Vaccininum Nos (Pockenimpfstoff)

I34
!
Syn: Vaccinotoxinum. Hergestellt aus Pockenimpfstoff. Anwendung bei Impfschäden, starken Reaktionen auf Pocken. Unter anderem auch bei Windpocken, Herpes Zoster, Herpes simplex. Homöopathischer Ursprungsstoff.

Variolinum Nos (Pockengift)

I35
!
Anwendung bei Impfschäden, heftigen Hinterkopfschmerzen, nach Pockenimpfung, Schulschwierigkeiten, Herpes Zoster, Akne conglobata uva. Homöopathischer Ursprungsstoff.

Vaccinum cholera Nos (Choleraimpfstoff)

I36
!
Cholera Impfstoff Nosode. Homöopathischer Ursprungsstoff.

Pertussis Nos (Keuchhusten)

I37
!
Syn: Pertussinum, Keuchhusten Nosode, Haemophilus pertussis, Bordetella pertussis. Erreger des Keuchhustens (Pertussis). Übertragung durch Tröpfcheninfektion..

FSME Virus Impfung

I38
!
FSME-Virus. Enth: Inaktiviertes FSME-Virus des Stammes K23. Aluminiumhydroxid, Formaldehyd, Chlortetracyclin, Gentamicin, Neomycin

Zeckenbiss-Fieber Nos

I39
!
Rickettsia sp., Rickettsia akari. Bakterien. Überträger: Milben, Zecke. Homöopathischer Ursprungsstoff.

Q-Fieber Nos

I40
!
Syn: Rickettsia burnetii, Coxiella burnetii. Bakterien. Überträger: Haustiere, Nager, Wild, Zecke. Homöopathischer Ursprungsstoff.

Borrelia-burgdorferi-Virus Nos.

I41
!
Borrelia burgdorferi. Bakterien. Verursacher der Borreliose, Lyme Borreliose. Überträger: Zecke. Homöopathischer Ursprungsstoff.