Testset EK

Testset EK, Epoxydharze und Kunststoffe

EK00t1
!

Ausführliche Informationen über diese Allergene finden Sie auch im Internet unter www.hautstadt.de/hs/pages/infozentrum_allergie/infocentrum_allergie.php.

Umweltinfo auch unter http://www.global2000.at/

Epoxidharz

EK01
!
Kunststoff und Klebergrundstoff. Verw: Aralditkleber, Kunststoffindustrie, Harze, Kleber, Farben, Baustoffe

Cresylglycidylether

EK02
!
Verw: Verdünner und Zusatz zur Herstellung weicher Kunststoffe, als Reaktiv-Verdünner in Epoxidharz-Systemen, in lösemittelhaltigen Lacken, in High-Solid-Lacken.

Phenylglycidylether

EK03
!
Vork: Als Reaktiv-Verdünner in Epoxidharzsystemen. Syn: PGE, 1,2-Epoxy-3-phenoxypropane, Glycidyl phenyl ether, Phenyl 2,3-epoxypropyl ether, (Phenoxymethyl)oxirane, (2,3-Epoxypropyl) benzene, 2,3-Epoxypropyl phenyl ether, 3-Phenoxy-1,2-epoxypropane, Phen

Butylglycidylether

EK04
!
Vork: Als Reaktiv-Verdünner in Epoxidharzsystemen. Syn: BGE, 1,2-Epoxy-3-butoxypropane, Butyl glycidyl ether, n-Butyl 2,3-epoxypropyl ether, (Butoxymethyl)oxirane, 2,3-Epoxypropyl butyl ether, Butyl 2,3-epoxypropyl ether, Glycidyl butyl ether, 1-Butoxy-2,

1,4-Butandiol-diglycidylether

EK05
!
Syn: Butan-1,4-diol-diglycidylether, BDDGE, 1,4-Bis(oxiranylmethoxy)butan, 1,4-Bis(2,3-epoxy propoxy)-butan. Verw: als Reaktivverdünner in Epoxidharzsystemen

1,6-Hexandiol-diglycidylether

EK06
!
Syn: HDDGE, 1,6-Bis(epoxy propoxy)hexan. Verw: als Reaktiv-Verdünner in Epoxidharzsystemen.

Triethylentetramin

EK07
!
Härter für Giessharze. Verw: Autoindustrie, Elektroindustrie, in der Bauindustrie für die Oberflächenbeschichtung und Imprägnierung von Beton, Fußbodenbelägen, die Reparatur von Rissen u.a., in lösemittelhaltigen Lacken, in High-Solid-Lacken und in Wasser

4,4'-Diaminodiphenylmethan

EK08
!
Katalysator in der Herstellung von Polyurethan (Klebestoffe), Zwischenprodukt in der Texilindustrie und der Produktion von Kunstharzen (Epoxydharz), Produktion von Farben,

Isophorondiamin

EK09
!
Härter in Epoxydharzen. Verw: In Farben und Lacken, geschichtete Plastikteile, Elektronikindustrie, Spezialkleber

Methenamin

EK10
!
Syn: Hexamethylentetramin. Vulkanisationsbeschleuniger in der Gummiindustrie. Verw: Herstellung von Kunstharzen, Sprengstoff, Gasmasken, Arzneimittel für Nierenbecken- und Blasenentzündungen, Geflügelcholera, als Konservierungsmittel in Kosmetikprodukten

Abietinsäure

EK11
!
Hauptbestandteil von Kolophonium. Verwendung für Lacke, Papierkleister etc. Kontaktmöglichkeit: Papier, Pappe, Pflaster, Polituren, Wachse, kosmetische Präparate wie Lidschatten, Wimperntusche, Seifen, Shampoos, Makeups etc.

Abitol®

EK12
!
Klebestoff. Verw: Kosmetika, Wimperntusche, Kleber für Pflaster, Klebestreifen etc. Syn: Hydroabietyl Alcohol (INCI), Hydroabietylalkohol, Dihydroabietylalkohol.

4,4'-lsopropylidendiphenol (Bisphenol A)

EK13
!
Antimykotisches Mittel, Grundstoff für Kunstharze. Verw: Arzneimittel, Epoxyd- und Phenolharz, Antioxidans, Zahnprothesenmaterial, Polyvinylchlorid-Handschuhen, in der Papierindustrie als Entwickler für thermosensitive Papiere, in der Gummiindustrie als O

Di-2-Ethylhexylphthalat DHEP

EK14
!
Grundstoff in der Kunstoffindustrie. Verw: Weiche Plastikartikel und Kunststofffolien, Lacke und Farben, Schmiermittel

Dibutylphthalat DBP

EK15
!
DBP Weichmacher in Lack, Harz, Öl, Chlorkautschuk, Kunstharzen, in fettfreien Schmiermitteln, Druckerschwärze

Dimethylphthalat

EK16
!
Lösungsmittel und Weichmacher für Kunststofffaserherstellung (Celluloseacetat, Polyester), Hilfsstoff in der Gummiindustrie.

Phenol-Formaldehydharz (Novolak)

EK17
!
Verwendung als Bindemittel in Isolatoren, Pressschichtholz, Mineralfaserplatten, Spachtelmassen, industrielle Phenolharzleim und -kleber, Schaumstoffe

p-tert.-Butylphenol

EK18
!
Verw: Lackherstellung, in Seifen, in Motoröladditiven, als Weichmacher in Celluloseacetat.

Terpentin

EK19
!
Lösungsmittel. Verw: in Farben, Kosmetika, als Arzneistoff in lokalen Antiseptikas, Diuretika, Inhalation gegen Bronchitis, Lederpolituren, in Reinigungsmitteln (Kiefernduft), Aromastoff, Porzellan- und Glaskleber, Mikroskopie, Stempel- und Druckfarben

Tricresylphosphat

EK20
!
Plastic. Verw: Hilfsstoff in der Gummiindustrie, Weichmacher und Elastikator für synth. Kautschuk, Kunstharze und Nitrocellulose. Zusatz zu Benzin und Dieselkraftstoff. Zusatz in Hochdruck und Kühlschmierstoffe. Syn: Phosphorsäuretritolylester, Tritolylph

Triphenylphosphat

EK21
!
Weichmacher in Spezialkunststoffen, Celluloid, Filmmaterial, Lackindustrie