Testset DA

Testset DA, Darm Nosoden (Bach / Paterson)

DA00t1
!
Wichtige Darm Nosoden sind: Bacillus Morgan (Bach), Morgan pure (Paterson), Morgan gartner (Paterson), Dysentry.co (Bach), Bacillus Proteus (Bach), Gartner (Bach), Sycoti.co (Paterson), Bacillus No.7 (Paterson), Bacillus Mutabile (Bach), Bacillus Feacalis

Das Fachbuch zu den Darmnosoden

DA00t2
!
Die Darmnosoden. Von Wolfgang Mettler. Verlag: Müller & Steinicke, München. ISBN: 3-78569-158-X.

Darmnosoden im Internet

DA00t3
!

Bacillus Morgan (BACH)

DA01
!
Darmnosode, isoliert aus dem Stuhl von Kindern mit Sommerdiarrhoe. Das Schlüsselsymptom der Morgan-Gruppe ist Kongestion. Kongestionen sind in vielen Arzneimittelbildern zu finden. Man sollte auch auf Kongestionen in der Vorgeschichte achten.

Bacillus Morgan pure (PAT)

DA02
!
Darmnosode. Morgan-pure ist angezeigt, wenn ein Hautausschlag oder eine Leberstörung deutlich ausgeprägt sind. Auch bei biliösem Kopfschmerz oder bei nachgewiesenen Gallensteinen.

Bacillus Morgan Gaertner (PAT)

DA03
!
Morgan-Gaertner ist angezeigt bei Haut- und Lebererkrankungen, wahrscheinlich aber mehr bei entzündlichen Symptomen wie z.B. Cholezystitis. Auch angezeigt bei Nierenkoliken und Nierensteinen.

Bacillus Proteus (BACH)

DA04
!
Darmnosode, hergestellt aus Proteusstämmen vulgaris, mirabilis, morganii, reltgeri. Wirkungsbereich besonders bei verdauugngsbedingter Allergien. Plötzlichkeit und Gewaltsamkeit mit nervösen Symptomen und Krämpfen. Die Zunahme des Befundes Bacillus Proteu

Bacillus nr 7 (PAT)

DA05
!
Darmnosode. Dieser Keim wurde so genannt, weil er der siebente Laktose nicht vergärende Keimtyp ist, der in der Laboratoriumsprüfung beobachtet worden ist. Da er sich von den Keimen der schon früher beobachteten Gruppen unterscheidet, erhielt er die Bezei

Bacillus nr 10 (PAT)

DA06
!
Symptome von BAZILLUS Nr. 10 (Paterson): Schwammiger Gaumen, kann Eier und Fett nicht verdauen, grünliche und nach Fisch riechende Leucorrhoea, Zahlreiche flache Warzen auf den Händen, Lipoma.

Bacillus Gaertner (BACH)

DA07
!
Darmnosode. Das Schlüsselsymptom ist schlechter Ernährungszustand, Abmagerung besonders bei Kindern und älteren Personen.

Dysentery-co (BACH)

DA08
!
Darmnosode. Syn: Shigella dysenteriae. Das Schlüsselsymptom ist Nervöse Spannung einer besonderen Art, die man als "ängstlich vorahnender Erwartung" oder "Erwartungsspannung" charakterisieren könnte. Symptome sind Bauchschmerzen, die von Besorgnis hervorg

Sycotic.co (PAT)

DA09
!
Syn: Bacillus Sycococcus, Bacillus Sycoccus. Zeigt Symptome eines sycotischen Miasmas. Das Stichwort ist "Reizbarkeit", speziell bezogen auf Schleimhäute und Synovialmembran. Wertvoll auch bei katarrhalischen Zuständen besonders des Atmungs-, Verdauungs-

Bacillus mutabilis (PAT)

DA10
!
Darmnosode. Besonders wertvoll bei wechselnden Symptomen wie etwa zwischen Hautauschläge und asthmatische Symptome. Schwellungen um die Augen, akute und chronische Zystitis, chronische Pyelonephritis, wirksam bei persistierenden Harnwegsinfektionen, schme

Bacillus faecalis (BACH)

DA11
!
Darmnosode. Verschiedene Hinweise auf die Verwendung von Sepia als Medikament.

Cocal.co (PAT)

DA12
!
Darmnosode. Besonders bei septischen Zuständen. Auch bei Streptokokken-Infektion, Lymphangitis, Furunkel, rheumatisches Fieber, Zellulitis.

Colibacillinum

DA13
!
Darmnosode. Krankheit: Colibacillose. Hergestellt aus drei verschiedenen Stämmen Escherichia coli. Die Colibacillose als Krankheit ist eine Reaktion des Organismus auf die zwei Endotoxine des Bazillus Escherichia coli. Das enterotrope Endotoxin wirkt auf

Anticolibacilläres Serum

DA14
!
Darmnosode. Syn: Serum anti-colibacillinum. Bringt oft bessere Erfolge wenn Colibacillinum nicht wirkt.

Streptoenterococcus

DA15
!
Bakterien. Syn: Enterococcus faecalis, Enterococcus proteiformis, Streptoenterococcus, Enterococcinum. Streptococcen Gruppe D. Ulzeröse Endocarditiden, Harnwegsinfekte, Wundinfektionen.

Paratyphoidinum B

DA16
!
Bakterien. Syn: Salmonella paratyphi B, Salmonella schotmullier. In Mitteleuropa häufig nur humanpathogene Salmonellen als Erreger des Paratyphus B; übertragen durch Kontakt, kontaminierte Lebensmittel oder Wasser, Fliegenkot.

Eberthinum

DA17
!
Bakterien. Syn: Salmonella typhi. Typhus Bakterien. Dieses Lysat enthält die Endotoxine der Erreger. Überträger: Schlachttiere, Geflügel, Heimtiere usw. Anwendung unter Anderen bei allen psychosomatischen Störungen, die man auf einen alten Typhus zurückf

Poly-Bowel (BACH)

DA18
!
Syn: Poly-Bowel compound (BACH). Bei dieser Nosode handelt es sich um eine Mischung von verschiedenen Darmnosoden.